Strandkorb gefällig?

Markus Hofmann

Irgendwie traurig: Die Zeichen stehen auf Abschied. Davon bleiben auch lieb gewonnene Requisiten nicht verschont - so wie Volker Finkes Strandkorb (Foto oben). fudder-User Stefan Renz hat uns vorhin per eMail darauf hingewiesen, dass die legendäre Sitzecke des Freiburger Trainers seit heute im Online-Auktionshaus Ebay versteigert wird.



Wer mitbieten möchte: Hier geht's zur Ebay-Auktion. Aktuelles Höchstgebot: 231€ (Stand: 23 Uhr). Die Auktion endet am 21. Mai. um 12 Uhr mittags. Also einen Tag nach dem letzten Spiel Volker Finkes als Chefcoach des Sport-Clubs im Dreisamstadion.


Die Produktbeschreibung:
Das gibt es nur einmal : Ein Bundesligatrainer im Strandkorb.

Bundesligaschweiß, Aufstiegsfreude und Abstiegsfrust sind in diesem Strandkorb durchlebt worden. Seit 2001 verbrauchte das Trainerteam des SC Freiburg jedes Heimspiel im Original-Strandkorb aus Langeoog. Ein Geschenk der Nordseeinsel für damals 10 Jahre Trainingslager auf der Insel.

Zum Ende seiner Zeit beim SC Freiburg lässt Volker Finke nun seinen Strandkorb versteigern.

Die Erlöse fließen zu gleichen Teilen an die Freiburger Bürgerstiftung und die Freiburger Fußballschule. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie also auch eine gute Sache und zwei Projekte, die Volker Finke besonders am Herzen liegen.


Ziel der Freiburger Bürgerstiftung ist es,  „in der eigenen Stadt und den angrenzenden Umlandgemeinden Gutes zu tun“ und sich möglichst dort einzusetzen, wo staatliche oder städtische Unterstützung ausbleibt. Wie bei jeder klassischen Bürgerstiftung muss ihr Spektrum breit sein. Es deckt soziale, kulturelle und bildungspolitische Bereiche ebenso ab, wie den Natur- und
Umweltschutz.
 

Mehr dazu:

Am 21. Mai (16 Uhr) spielt ein von Rodolfo Cardoso angeführtes Allstar-Team gegen die Fußballmannschaft der Spitzenköche in der Freiburger Fußballschule. Der Eintritt ist frei, die Einnahmen aus dem Losverkauf für eine Tombola fließen wie alle Überschüsse der Veranstaltung jeweils zur Hälfte an die Freiburger Bürgerstiftung und die Achim-Stocker-Stiftung Freiburger Fußballschule. Neben vielen anderen Prominenten haben für das Allstar-Team auch der Kabarettist Georg Schramm, der Skispringer Martin Schmitt und die ehemaligen SC-Spieler Martin Braun, Uwe Spies, Jens Todt und Andreas Zeyer zugesagt.