Strandbadluft schnuppern

Anne

Seit Samstag ist das Freiburger Strandbad wieder geöffnet. Am Donnerstag öffnen auch das Lorettobad und das Freibad St. Georgen. Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein und Temperaturen bis zu 25°C – was will man mehr. Anne hat ein paar Badimpressionen gesammelt.

Am Sonntag haben bereits 1600 Besucher aller Altersklassen das Drehkreuz passiert. Die meisten von ihnen kommen aber weniger zum Baden als zum Volleyball spielen. Viele legen einfach nur ihr Handtuch aus, um in der Sonne zu faulenzen. Jedenfalls ist auf der Wiese und auf den Volleyballfeldern wesentlich mehr los als im Wasser.


„Mir ist das Wasser noch zu kalt, ich tobe mich lieber erstmal mit meinen Freunden auf dem Beachvolleyballplatz aus“, sagt die 17-jährige Jenny. Andere wiederum empfinden die Wassertemperatur von 22,9 Grad (beheiztes Becken) als angenehm. Vor allem auf der Rutsche herrscht Hochbetrieb.



Bis jetzt wurden überwiegend Saisonkarten verkauft. Viele Besucher waren heute bereits zum zweiten Mal da. Am Donnerstag, den 8. Mai, öffnen übrigens auch das Lorettobad (täglich 12 Uhr bis 20 Uhr) sowie das Freibad St. Georgen (auch 12 Uhr bis 20 Uhr).

Mehr dazu: