Stimmen-Festivals 2009: Programm steht

Gina Kutkat

Das Programm des Stimmen-Festivals 2009 steht. Neben den Highlights aus den Sparten Pop&Rock gibt es kleine aber feine Überraschungen für das Indie-Musikerherz. In diesem Jahr bespielen unter anderem Snow Patrol, Peter Fox, James Morrison, Milow, Tracy Chapman, Marianne Faithfull, Calexiko, Lambchop, Sophie Hunger und Soap & Skin die Konzertorte Lörrach, Riehen, Augst und Guebwiller.



Den größten Platz im Programm übernimmt natürlich auch diesmal wieder die Pop-Musik, aber die Organisatoren des Stimmen-Festivals haben ein paar Schmankerl neben die großen Namen platziert. Von portugiesischen Künstlerinnen über amerikanische Vokalsänger, schweizer Jazzmusiker, Americana- und Roots-Rock-Bands bis hin zu deutsch-und französischsprachigem Hip Hop ist so einiges dabei.


Eine Neuigkeit gibt es in der Ticket-Sparte. Mit dem Marktplatz-Pass für 149 Euro kann man sich alle Konzerte auf allen fünf Konzertarealen ansehen. Die Karte ist auch auf andere Personen übertragbar. Für die Besucher der Rosenfels-Konzerte gibt es den Rosenfels-Pass für 80 Euro.

Zwischen James Morrison (Popmusik aus England), Peter Fox (Pop, Rap, Reggae), Snow Patrol (Stadionrock)und Ich & Ich (deutsches Popduo) tummeln sich Künstler wie Marianne Faithfull, Milow, Abd Al Malik, Soap & Skin und Sophie Hunger. Die beiden letzt genannten Songwriterinnen kommen aus Österreich und der Schweiz und entzücken die Musikbranche mit ihrer selbst produzierten, zurückhaltenden Musik.

Portugal wird im Programm von Sara Tavares (Melodic-Pop) und der Fado-Sängerin Cristina Branco vertreten. Stimmliche Vielfalt gibt es von Bobby McFerrin, der mit in seinem Programm "Bobble" mit 20 ausgewählten Sängerinnen und Sängern aus dem Umfeld des Stimmen-Festivals zusammenarbeitet.

Mit Lisette Spinnler, Lisa Sokolov und Melody Gardot stehten drei Jazz-Sängerinnen hinter den Mikrofonen, die alle drei unterschiedliche Facetten des Jazz repräsentieren. Am 11. Juli verzaubern Calexico und Lambchop das Publikum mit ihrer melancholischen Musik made in America.

„Easy Come, Easy Go – 18 Songs for Music Lovers" - so heißt das neue Album der großen Diva Marianne Faithfull, welches sie beim Stimmen-Festival vorstellt. Ins Vorprgogramm von James Morrison hat sich der Sänger Milow geschlichen, der mit seinem Song "Ayo Technology" in Deutschland gerade ziemlich beliebt ist.

Mehr dazu:

Was: Stimmen-Festival
Wann: Mittwoch, 1. Juli bis Sonntag, 26. Juli
Wo: Lörrach, Guebwiller (F), Riehen (CH)
BZ-Tickethotline: 0180 5-556656