St. Georgen: Betrunken mit Auto in Dorfbach gestürzt

David Weigend

Am Sonntagfrüh um kurz nach 2 Uhr meldeten Anwohner aus St. Georgen der Polizei, dass ein Auto in den Dorfbach gestürzt sei. Ein 19-Jähriger war mit 1,4 Promille in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen, hatte einen Metallzaun durchbrochen und stürzte dann mit dem Wagen etwa zwei Meter tief in den Bach.



Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der junge Fahrer konnte sich selbst aus seinem Auto befreien. Der Mann war so betrunken, dass er kaum noch gehen konnte. Den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf mindestens 8000 Euro. Der Schaden am Stahlzaun mit Stützpfosten beträgt etwa 2000 Euro.