Sprachfluss Dreisam

Felix Lüttge

Heute Nachmittag klingelt in der fudder-Redaktion das Telefon: "Du, an der Dreisam stehen so Buchstaben rum." Felix hat nachgeschaut, was es damit auf sich hat: Studenten der Evangelischen Fachhochschule versenken Unwörter im Wasser wie Schiffe.



Die weißen Buchstaben heben sich vom grauen Himmel und daher auch recht farblosen Wasser und den grünen Uferbepflanzung ab. Überwachung steht da in Großbuchstaben.


Zwischen den wohl zwei Meter hohen Buchstaben, die auf Metallständern stehen, stehen Studenten der Evangelischen FH und halten Schilder mit Fingerabdrücken und Texten, die auf dieses "Unwort" Bezug nehmen.



Insgesamt 14 Wörter wollen die Studenten in der Dreisam versenken. Die Begriffe stammen zum Teil aus dem politischen Tagesgeschehen der letzen Monate. "Überwachung ist ein passender Start für Freiburg", findet Prof. Dr. Reinhard Lohmiller, Leiter des Projektes.
Auf "Überwachung" wird "Humankapital" folgen.



Sobald der Wasserstand es zulässt, sollen die Buchstaben auch tatsächlich im Wasser versenkt werden. Vor den Buchstaben sollen weitere Aktionen der Studenten stattfinden, die zum Hinterfragen der Wörter anregen.

Mehr dazu:

Evangelische Fachhochschule Freiburg: Website