Sport unter Schwarzlicht: 2. Freiburger Leuchtsportnacht

Anna-Lena Zehendner

Sportliche Leuchtgestalten werden am Samstagabend die Dreieckswiese am Sandfangweg einnehmen. Zum zweiten Mal findet die Freiburger Leuchtnacht statt. Hier kann man sich mit fluoreszierender Farbe sportlich betätigen oder einfach die bunten Lichter bewundern.



Es mag an einen Auftritt von Deichkind erinnern. Doch statt Livegesang und unkoordinierter Bühnenshow, kann am Samstagabend auf der Leuchtsportnacht unter Schwarzlicht geschwitzt werden. Sport ist angesagt. Der Eintritt ist frei und die Besucher können wählen, ob sie dem sportlichen Treiben lieber zuschauen möchten oder selbst aktiv werden. "Sie können sich mit bereitgestellter fluoreszierender Farbe und Leuchtknickbändern ausstatten", sagt David Lohmüller Projektleiter der Agentur sportalis. "Das wird ein absolutuer Hingucker."


Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem Slackline Wettbewerb für jedermann und der
Einweihung der Slacklinepfosten an der Sandfangwiese. Sie wurden dort vom Garten- und Tiefbauamt kürzlich aufgestellt und sind eine Alternative zu den durch das Slacklinen stark belasteten Bäumen. Der Slackline-Contest geht gegen spätere Stunde in die eigentliche Leuchtsportnacht über. Neben Slacklining können die Besucher außerdem Tischtennisrundlauf, Fußball (Soccercourt und Torwand), Kubb, Disc-Golf, Indoboard, Tischfußball oder Longboard ausprobieren.



Nur eine Woche nach dem Studentenklassiker „Rivalen am Ruder“ ist ein weiteres Highlight der Leuchtsportnacht das Völkerballturnier für Studierende: "Rivalen am Ball". Wer lieber essen statt Sporteln möchte oder sich einfach zwischendurch mit einem Steak oder einem Gemüsespieß stärken will, der kann seine mitgebrachte Verpflegung gerne auf den bereitgestellten, offenen Grill werfen. Das leuchtende Treiben wird von den Beats der Intergalactik Spacebox musikalisch untermalt.

Die 1. Leuchtsportnacht fand 2008 im Seeparkstadion statt. Das Sportfest soll mit der Neuauflage in Zukunft ein fester Bestandteil des Freiburger Sportkalenders werden. Bleibt nur noch zu hoffen, dass das Wetter mitspielt.

Was: 2. Freiburger Leuchtsportnacht
Wann: Samstag 30. Juli 2011, von 18 bis 24 Uhr
Wo: Dreieckswiese am Sandfangweg
Eintritt: frei
Zeitplan: 18:00 Uhr Eröffnung, 18:30 Uhr Beginn Slackstar-Contest, 20:00 Uhr Beginn Leuchtsportnacht, 24:00 Uhr Ende Leuchtsportnacht

Mehr dazu: