Sperrzeitverkürzung im Z

Carolin Buchheim

Gute Nachrichten für Spätausgeher: Für die Veranstaltungen an diesem Wochenende im Z, KickLife und Mo-Fire, gibt es zum ersten Mal eine Sperrzeitverkürzung. Es kann bis fünf Uhr gefeiertet werden!

Samstag Nacht, viertel vor drei bei Kick Life im Z konnte es einem durchaus mal passieren, dass grimmig dreinschauende Tournado-Türsteher einem das Bier aus der Hand nahmen: Um drei war stets zuverlässig Schluß im Z, obwohl die Party gerade erst richtig los ging.


Diese traurigen Zeiten sind fürs Erste jedoch vorbei: Partyveranstalter im Z können für ihre Veranstaltungen jetzt eine Sperrzeitverkürzung beantragen; Es kann dann bis um fünf Uhr weitergefeiert werden. Diese Anträge müssen zunächst für jede Veranstaltung neu eingereicht werden.

Kick-Life Veranstalter Basti Kellhofer freut sich über die Verlängerung der Party-Zeit: "Das ist zwar erstmal nur auf Testbasis, aber uns freut es natürlich, denn drei Uhr ist einfach zu früh gewesen."

Die Verlängerung der Partyzeit geht übrigens auf eine Initiative der Z-Organisatoren zurück. "Wiebke und Axel haben sich wirklich bemüht, das durchzubringen", erzählt Basti. "Vielen Dank an die Beiden!"

Mehr dazu: