Spenden

fudder-Redaktion

Mitglieder helfen: fudder schenkt einer gemeinnützigen Organisation Werbung auf fudder. Unser erster Gewinner: Die Rosa Hilfe.

fudder berichtet über Neuigkeiten aus Freiburg – unsere Heimatstadt liegt uns sehr am Herzen. Wir fühlen uns deshalb auch verantwortlich für jene, die Hilfe und Unterstützung brauchen können – und wollen mit der großen Reichweite unserer Website helfen. Einen Teil der Mitgliedsgebühren werden wir deshalb karitativen Organisationen oder gemeinnützigen Vereinen aus dem Raum Freiburg schenken – nicht als Bargeld, sondern in Form von Werbung.


Jedes Jahr wird es einen anderen Charity-Partner geben, der dann kostenlos auf fudder Werbung schalten kann, um auf sich aufmerksam zu machen, um eigene Veranstaltungen bekannt zu machen oder um für eine Spendenkampagne zu trommeln. Wer fudders Charity-Partner wird, sollen die Clubmitglieder künftig mitbestimmen. Zum Start des "Clubs der Freunde" hat das fudder-Team bereits einen ersten Partner allein ausgewählt.

Die Rosa Hilfe ist seit gut 25 Jahren die erste Anlaufstelle für LSBTTIQ in Freiburg. Schwule, Lesben, Bi-, Trans- und Intersexuelle finden hier kompetente Coming-Out-Beratung, Infos zu Politik-, Sport- und Kultur aller Art und Kontakt zu neuen Leuten. Weil Fudder wert auf ein liberales, buntes und offenes Freiburg legt, hat sich die Redaktion für die Rosa Hilfe als ersten Gewinner entschieden.
  • Ausführliche Infos zu der Spendenaktion und zur Rosa Hilfe gibt es hier.