Spaziergänger findet Leiche im Bohrerbach

fudder-Redaktion

Ein Spaziergänger hat am ersten Weihnachtsfeiertag eine Leiche im Bohrerbach (beim Breitmattenweg zwischen Günterstal und Holbeinviertel) gefunden. Die Identität des Mannes ist unbekannt.

Untersuchungen der Freiburger Kriminapolizei haben ergeben von einer natürlichen Todesursache auszugehen ist. Eine Vermisstenanzeige wurde bislang nicht erstattet. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerun

Zur Beschreibung des Mannes: 
  • Hellhäutig, ca. 55 – 65 Jahre alt
  • 170 – 175 cm groß
  • sehr schlank, fest hager
  • braun-graue Augen
  • glattes, braun-grau meliertes Haar
  • glatt rasiertes Gesicht, gepflegtes Äußeres. 
Der Verstorbene war mit einem dünnen, blauen Pullover mit blau-grauem Rautenmuster im vorderen Bereich bekleidet. Darunter trug er ein schwarzes Hemd (Marke Comberti, Größe 36). Außerdem: Eine schwarze Cordhose und schwarze Trekkingschuhe der Marke Comfortex, Größe 41.   Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Freiburg, Telefon 0761 882-4884, oder jede andere Polizeidienststelle.

Mehr dazu: