Sonntag: "Restaurant Day" mit Velo Crêpe in der Kantine

Maren Haase

Am Sonntag ist Restaurant Day! Das heißt: Auf der ganzen Welt eröffnen einen Tag lang Restaurants, die es sonst nicht gibt. In Freiburg macht das zum Beispiel das Velo Crêpe - in der Kantine im Vauban:



Am Sonntag, 16. Februar, wird weltweit der Restaurant Day begangen. In Freiburg beteiligt sich daran erneut Estella Schweizer und Simon Chrisostome vom Velo Crêpe - mit einem Brunch ab 11 Uhr morgens.


Auftischen werden sie zu 90 Prozent vegane Gerichte; nur ein paar Kuchen werden auch tierische Produkte enthalten - also Eier und Milch. Estella und Simon werden aber alles entsprechend markieren, sodass niemand etwas isst, was er nicht zu sich nehmen will.
Was es geben wird: selbstgemachte Baguettes, Brötchen, Aufstriche, gegrilltes Gemüse, Kichererbsensalat und Suppe aus Großmutters Eintopf. Außerdem vegane und glutenfreie, süße Crêpes. Geheimtipps laut Estella und Simon: der Milchreis mit Kokosmilch und frischen Früchten sowie die Crêpes mit selbstgemachter Mandelcreme und Apfelmuß.

Die Tische werden von den Die Retter der Tafelrunde mit Vintage-Geschirr aus Großmutters Zeit eingedeckt.



Mehr dazu:


Was
: Restaurant Day des Velo Crêpe
Wann: Sonntag, 16. Februar 2014, 11 bis 17 Uhr
Wo: Kantine, Marie-Curie-Straße 1
Preise: 11 Euro pro Person (all you can eat), Kinder bis 8 Jahre zahlen die Summe ihres Alters [Fotos: Privat]