Sonntag: Mittelalter auf dem Mundenhof

Miriam Jaeneke

Am Sonntag, 15. April kann man sich auf dem Gelände des Mundenhofs in die Welt von Rittern und Burgfräulein zurückversetzen. Bei dem mittelalterlichen Erlebnistag für Familien gibt es diverse Vorführungen und Mitmachaktionen.



Zwischen 11 und 17 Uhr erwartet die Besucher auf der Pferdekoppel gegenüber dem Javaner-Affengehege ein mittelalterliches Ambiente: Spielleute und anderes Volk sowie ein Ritter in Rüstung sind mit dabei, Trommeln und Schalmeien erklingen ebenso wie das Hämmern zweier Schmiede. Auch ein Papierschöpfer, eine Seifensiederin, eine Brettchenweberin und Kettenhemdenmacher sind zugange und geben Einblick in ihr Handwerk.


Die Ritterschaft Weisweil stellt einen Spielparcours zur Verfügung. Hier können Kinder beim Lanzenstechen, Ringewerfen, Armbrustschießen oder Sackhüpfen ihre Fähigkeiten
unter Beweis stellen. Am Ende dürfen sie sich gemäß Urkunde Ritter oder Burgfräulein nennen.

Der Falkner Franz Ruchlak gibt eine Flugvorführung, auf der Sandbahn sind Schaukämpfe und Katapultschießen zu sehen.
Die Hofwirtschaft bewirtet auf der Wiese, außerdem bietet die Fördergemeinschaft einen Essenstand mit „armen Rittern“ und Met an. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei Euro, die Teilnahme am Spielparcours pro Kind drei Euro.

Mehr dazu:

Was: Mittelalterlicher Erlebnistag auf dem Mundenhof
Wann: Sonntag, 15. April 2012
Wo: Mundenhof Freiburg
Eintritt: 2 Euro für Erwachsene; Kinder 3 Euro für Spielparcours [Bild: Michael Bamberger]