Sonntag: Freiburger Barockorchester live im Deutschlandradio

Iris König

"Polizeiruf"-Muffel aufgepasst: Sonntagabend spielt das Freiburger Barockorchester im Konzerthaus maritime Barockmusik. Das Konzert ist zwar schon ausverkauft, Deutschlandradio Kultur überträgt die Veranstaltung des Edelklangkörpers aber ab 20 Uhr live!



Das Freiburger Barockorchester ist international so gefragt, dass es kaum in Freiburg auftritt. Am Sonntag hätte man die Chance, es mal wieder hier zu hören - wenn das Konzert "Barock auf hoher See" nicht schon komplett ausverkauft wäre ...


Ein kleiner Trost: Deutschlandradio Kultur überträgt das Konzert samt Darbietung der Sopranistin Carolyn Sampson (Foto unten) ab 20 Uhr live!



Gespielt werden folgende Werke:

Vivaldi

Arie "Siam navi all'onde" aus der Oper "L'Olimpiade", RV 725
Concerto F-Dur "Il Proteo ossia Il mondo al rovescio", RV 572

Händel

Arie "Finchè un zeffiro suave" aus der Oper "Ezio", HWV 29
Arie "Io son quella navicella" aus der Oper "Imeneo", HWV 41
Arie "Scherza in mar" aus der Oper "Lotario", HWV 26

Telemann
Suite C-Dur TWV 55: C3 "Hamburger Ebb' und Fluth"

A. Vivaldi

Motette "Sum in medio tempestatum", RV 632

Mehr dazu:


Was:
Konzert "Barock auf hoher See" des Freiburger Barockorchesters unter der Leitung von Petra Müllejans
Wan:
Sonntag, 12. Januar 2013, 20 Uhr
Wo:
Konzerthaus Freiburg, Rolf-Böhme-Saal (ausverkauft) [Fotos: Promo]