Sohn ersticht Vater in Münstertal - Festnahme

fudder-Redaktion

In Münstertal ist es am Dienstagabend zu einer Familientragödie gekommen. Dabei wurde ein 57 Jahre alter Vater von seinem Sohn erstochen. Der 30-Jährige wurde festgenommen.



Seit Dienstagabend kurz nach 20 Uhr ermittelt die Kriminalpolizei in Münstertal. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Todesfall um eine Familientragödie. Demnach stach ein Sohn mit einem Stichwerkzeug auf seinen 57-jährigen Vater ein. Dieser kam ums Leben. In der Familie schwelte wohl nach Angaben der Polizei schon seit längerer Zeit ein Konflikt.


Nachbarn hatten die Beamten alarmiert. Der 30 Jahre alte Sohn des Getöteten wurde festgenommen und wird derzeit von der Freiburger Kriminalpolizei vernommen. Kriminaltechniker sicherten noch am Tatabend Spuren am Tatort.

Der Leiter der Kriminalpolizei Freiburg, Kriminaldirektor Bernd Belle, hat unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat eine 18-köpfige Ermittlungsgruppe zur Klärung der näheren Tatumstände eingesetzt.

Weitere Einzelheiten zu der Bluttat sind derzeit nicht bekannt. Wir berichten im Laufe des Tages nach.

Mehr dazu:

[Symboldbild: Dominic Rock]