So machst du beim Freiburger Jugendfotopreis 2014 mit

Julia Gross

Ob Superman-Imitator, der eigene Hund oder die beste Freundin: Sie alle dürfen auf's Foto. Das Motto des Freiburger Jugendfotopreises lautet in diesem Jahr "Helden". Mitmachen lohnt sich:



Der Freiburger Jugendfotopreis (fjfp) geht in die nächste Runde. Bis zum 30. November können alle Kinder und Jugendlichen bis 21 Jahren ihre selbst geschossenen Fotos einschicken. Das Thema des Wettbewerbs in diesem Jahr: Helden.


Alleine oder in der Gruppe, egal ob echt oder gestellt: Was ist heldenhaft und muss fotografiert werden? Die elfköpfige Jury freut sich auf originelle Fotos und zeichnet diese dann aus.

Der fjfp wurde 2006 von der Pädagogischen Hochschule unter Leitung von Professor Alfred Holzbrecher ins Leben gerufen. Er ist ein bedeutsamer Teil der Aktivitäten des Arbeitsbereichs Fotografie der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Seit 2011 beteiligt sich der Verein Kommunikation und Medien an der Durchführung.

Die Preise:

1. Preis: 200 Euro
2. Preis: 100 Euro
3. Preis: lasst euch überraschen

Übrigens: Das Anmeldeformular zum Download gibt's in Kürze hier: fjfp.de.



Mehr dazu:

[Foto 1: Sergey Nivens/Fotolia, Montage: Daniel Laufer, Foto 2: fjfp]