So bekommst Du das Econauten-Stipendium 2015

fudder-Anzeige

Du hast die unternehmerische Idee, die den Planeten retten wird? Dann hat der Grünhof das passende Förderprogramm für Dich! "Econauten 2015" unterstützt drei Teams ganz konkret bei der Umsetzung. So kannst Du mitmachen:



Klimawandel, Umweltverschmutzung, Biodiversitätsverlust, Anstieg der Meeresspiegel, Bevölkerungswachstum - Das sind Herausforderungen, für die jetzt dringend neue Lösungen gefunden werden müssen, damit künftigen Generationen auch weiterhin ein intakter Planet als Lebensgrundlage zur Verfügung steht. Der Grünhof sucht deshalb Menschen mit konkreten Ideen, die einen Beitrag dazu leisten, diesen Herausforderungen zu begegnen.


Machen statt Medaillen

Dabei macht der Grünhof das, was er am besten kann: Er befähigt Euch, die Ideen umzusetzen, anstatt nur einen Pokal zu verleihen. Hier wird es konkret. Die Gewinnerteams werden über ein halbes Jahr lang ganz praktisch unterstützt:
  • Co-working-Mitgliedschaft: Die Gewinner sitzen im Grünhof Tisch an Tisch mit anderen Unternehmer*innen und Innovatoren im Nachhaltigkeitsbereich.
  • Training: In einem 12-teiligen Trainingsprogramm lernen die Teilnehmer*innen, wie sie Schritt für Schritt aus ihrer Idee eine wirksame Organisation formen.
  • Mentoring: Erfahrene Unternehmer*innen aus der Region unterstützen mit fachlicher Expertise, Lebenserfahrung und einem hilfreichen Netzwerk.
  • Finanzielle Unterstützung: Monatlich 1000 Euro (1. Platz) und 500 Euro (2. Platz) zur teilweisen Deckung der Lebenshaltungskosten.
Insgesamt sind die drei Plätze 29.100 Euro wert.

Bewerbungsschluss: 16. Juni 2015

Bewerben kann sich grundsätzlich Jede/r. Eine Jury aus Nachhaltigkeits-Pionieren und erfahrenen Unternehmer*innen bewertet alle Ideen nach ökologischer Wirkung, Innovationsgrad, Skalierbarkeit und Umsetzungswille der Teams. Die 6 besten Bewerber*innen schaffen es ins Finale am 11. Juli.

Mehr dazu: