Slacklining - Pimp my Seiltanz

Sophie Guggenberger

Slacklining heisst die junge Trendsportart, die vor allem im Sommer immer häufiger zwischen den Bäumen der städtischen Grünflächen Freiburgs zu beobachten ist. Zu welch verrückten Ideen sich dabei einige wagemutige Balancekünstler hinreißen lassen, zeigt das folgende Video der "Freiburger slackmasters".



Dank des Freiburger Hochschulsports können die ortsansässigen Anhänger der akrobatischen Bewegungskunst Slacklining nun auch im Winter ihrem Hobby nachkommen. Im Rahmen desAHS Snowboard Hallentrainings am Freiburger Sportinstitut wird neben Trampolinspringen, Bodenturnen, Akrobatik und Turmspringen auch das Slacklinen angeboten. Im Gegensatz zu der normal im Freien üblichen Aufspannung des zweckentfremdeten Kletterschlauchbandes zwischen zwei Bäumen, werden in der Halle hingegen Reckstangen als Baumstammersatz zur Hilfe genommen.


Im Sommer locken zwar saftige Wiesen, die als Aufprallpuffer jedoch nur leicht dämpfende Dienste erweisen. Die Weichbodenmatten beim Indoor Slacklining sind dagegen ein wahres Geschenk - besonders für alle Slackline-Neulinge und experimentierfreudigen Akrobaten. Den "Freiburger slackmasters" kann man dabei eine ordentliche Portion Ideenreichtum attestieren, wie das folgende Video beweist.

[Credits gehen an David Lohmüller]


Freiburger slackmasters Session