Single-Börse Beautiful People: schön, charmant, attraktiv...

Markus Hofmann

Dieser Beitrag richtet sich ausschließlich an Menschen, die jung, schön, attraktiv, charismatisch und erfolgreich sind. Oder an solche, die sich dafür halten. Denn dieser Beitrag dreht sich um die vermeintlich exklusivste Singlebörse der Welt. Wir suchen Versuchskaninchen, die den Mut haben, dort beizutreten!



Die britische Singlebörse Beautiful People (schöne Menschen) beansprucht für sich, der VIP-Club unter den Dating-Plattformen zu sein. Selbstbeschreibung: "Ein Ort, wo sich schöne Menschen treffen, um neue private und berufliche Beziehungen zu finden, die genau so außergewöhnlich sind, wie sie selbst."


Hier kommen also nur wirkliche Elite-Singles zum Zuge, und wer tatsächlich zur Elite zählt, entscheiden die erlauchten Mitglieder selber. Im Nachtleben würde man dieses Procedere als Gesichtskontrolle bezeichnen: Wer bei Beautiful People aufgenommen werden möchte, muss sich einer nicht ganz angenehmen Aufnahmeprüfung unterziehen: Denn alle Bewerber müssen sich von den alteingesessenen Mitgliedern des anderen Geschlechts bewerten lassen, ob sie es wert sind, in diesen vermeintlich illustren Kreis aufgenommen zu werden.

Das kann schmeichelhaft sein, wenn man die Aufnahmeprüfung besteht, aber natürlich auch ganz schön bitter. Wer möchte schön gerne vermittelt bekommen, auf andere wie Gesichtsgulasch zu wirken?

Ein Stück weit hat man es selbst in der Hand, diese Prüfung erfolgreich zu bestehen - zum Beispiel durch ein vorteilhaftes Foto oder geschickte Kommunikation mit den anderen Mitgliedern. Drei Tage dauert die Prüfung - dann steht das Ergebnis fest.

In zwei Wochen - genau: am 31. März - startet Beautiful People auch in Deutschland. Wir möchten testen, ob diese Plattform wirklich so exklusiv und exquisit ist, wie die Macher es behaupten - man kann das ja durchaus in Zweifel ziehen.

Wir suchen deshalb zwei bis vier Probanden, die sich der Aufnahmeprüfung unterziehen und ihre Erfahrungen bei uns auf fudder bloggen. Mails - nach Möglichkeit mit Foto :) - an info@fudder.de.
Mehr dazu: