Silbersee: Badegäste retten Schwimmer vor dem Ertrinken

fudder-Redaktion

Er schwamm auf den See hinaus und rief plötzlich um Hilfe. Dann verschwand er unter der Wasseroberfläche.

Der Badeunfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr am Silbersee. Wie die Polizei berichtet, schwamm ein 46-jähriger Mann auf den See hinaus, rief nach wenigen Metern noch um Hilfe und ging anschließend unter. Weitere Badegäste kamen dem Mann sofort zu Hilfe und konnten ihn aus etwa drei Metern Tiefe zurück an die Oberfläche und an Land bringen.


Dort leistete unter anderem ein zufällig anwesender Rettungssanitäter erste Hilfe. Wie schwer die Verletzungen des Mannes sind, darüber konnte die Polizei noch keine Auskunft geben. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Badegäste konnten die Vitalfunktionen des Mannes jedoch wieder hergestellt werden. Er wurde zur weiteren Behandlung in die Uniklinik Freiburg verbracht [Update 8. August 2012: Der Schwimmer ist heute in einer Klinik verstorben.]

Mehr dazu: