Sichermitfahren.de: Nie wieder von der Mitfahrgelegenheit versetzt werden

Gina Kutkat

Holt mich der Fahrer wirklich ab? Kommt er pünktlich und zum vereinbarten Treffpunkt? Das Warten auf die Mitfahrgelegenheit kann manchmal zu einer bangen Angelegenheit werden. Die neue Mitfahr-Community Sichermitfahren.de will die Fahr-Vereinbarungen zwischen Fahrern und Mitfahrern allgemein sicherer machen - mit einer Fahrtkostenanzahlung.

Die Idee


Jeder, der regelmäßig Mitfahrgelegenheiten nutzt, kennt diese Erlebnisse: Der Fahrer kommt nicht pünktlich, sagt im letzten Moment ab, kommt gar nicht - oder das Auto ist doch schon voll. Und wenn man als Fahrer mal Mitfahrer organisiert hat, sagt garantiert einer davon ab. Damit soll nun angeblich Schluss sein.

Stefan Hermann aus Waldkirch hat aus seiner eigenen Unwissenheit bei Mitfahrgelegenheiten eine neue Mitfahr-Community gegründet.  Sichermitfahren.de ist seit zwei Tagen online und möchte die Vereinbarung zwischen Fahrer und Mitfahrer verbindlich machen. Und womit wird eine Abmachung meistens verbindlich? Genau, durch Geld - in diesem Falle durch eine Fahrtkostenanzahlung.

Die Anzahlung

Der Mitfahrer zahlt online eine Anzahlung von sechs Euro. Fünf Euro gelangen direkt auf das Guthabenkonto des Fahrers, das er sich auf der Homepage angelegt hat. Die Anzahlung wird mit dem ausgemachten Fahrpreis verrrechnet: Bei einem Fahrpreis von 20 € muss der Mitfahrer also am Tag der Fahrt nur noch 15 Euro zahlen.

Ein Euro geht für den Service drauf: Bereitstellung, Transaktionsgebühren und eine kostenlose SMS-Bestätigung für Fahrer und Mitfahrer werden davon bezahlt. Wer als Fahrer sein Guthaben ausgezahlt haben möchte, kann sich das angesparte Guthaben auf sein normales Konto überweisen lassen.



Die Community

Sichermitfahren.de betont, eine seriöse Community zu sein. Keine Mitgliedschaft, kein Abonnement und keine teuren Telefonanrufe. Nach einmaliger Registrierung können Inserate und Mitfahrgesuche gewohnt kostenlos aufgegeben werden. Anders als bei Mitfahrgelegenheit.de muss man jedoch persönliche Angaben machen, die laut Homepage der "Sicherheit der Mitfahrer dienen". Nur wer als Mitfahrer eine Fahrt vereinbart, zahlt die sechs Euro.

Die Geld-Zurück-Garantie

Sollte eine Fahrt nicht zustande kommen, muss der Fahrer dies mindestens 24 Stunden vor Abfahrt bekannt geben, sonst drohen ihm negative Bewertungen in der Community. Die Anzahlung wird dem Mitfahrer dann wieder auf sein Guthabenkonto gutgeschrieben. Kommt wiederum ein Mitfahrer nicht zur vereinbarten Fahrt, darf der Fahrer die Anzahlung einbehalten.

Wozu das Ganze?

Sichermitfahren.de möchte für mehr Sicherheit und Verbindlichkeit sorgen, damit weiterhin ökologisch bewusste Fahrgemeinschaften gebildet werden können, die Fahrtkosten geteilt werden und die Gemeinschaft ohne Komplikationen ans Ziel kommt. Den Fahrern wird empfohlen, ihre Inserate auch bei anderen Mitfahr-Communities zu inserieren und mit den Mitfahrern die Onlinezahlung über sichermitfahren.de zu regeln.

Mehr dazu:

[Foto: Photocase.de/AllzweckJack]