Shuffler.fm: Das Musikblog-Radio

Gina Kutkat

Es ist einfach genial. Einfach und genial. Ein Internet-Radio, das seine Zuhörer durch die unendliche Welt der Musikblogs führt und - je nach Musikgeschmack - die kostenlosen Songperlen rausfischt. Klingt wie ein Traum für alle Musikfans? Shuffler.fm macht's möglich. Gina stellt euch den spannenden Musikdienst vor.

Auf der Suche nach neuer Musik im Internet ist schon der ein oder andere Musikbegeisterte in einer Sackgasse gelandet. Zu groß das Angebot an Musikblogs, zu unübersichtlich die einzelnen Genres, zu unendlich die Auswahl an neuen Bands. Mühsam wühlt man sich durch die einzelnen Seiten, klickt von Blog zu Blog und hat am Ende der Suche vielleicht trotzdem nicht das Passende gefunden. Diese Erlebnisse sind nun passé.


Das Blog-Radio Shuffler.fm aus Amsterdam übernimmt ab sofort das Gewühle durch die Musikblogs, denn es bündelt frei verfügbare Musikdateien im Internet zu Webradiokanälen und unterteilt sie in Genres. Wie ein virtueller Musikmentor nimmt er die Musikfans an die Hand und führt sie durch die unendlichen musikalischen Weiten des World Wide Web. Ergebnis: Innerhalb kürzester Zeit kann man nicht nur die allerneueste Musik, sondern auch bisher unbekannte und lesenswerte Blogs entdecken. Shuffler.fm ist ein Blog-Radio. Nein, ein Web-Radio. Oder - so sagt es die Selbstbeschreibung der Gründer  -  ein "Internet radio made by music blogs".

Shuffler.fm funktioniert in etwa so, wie die Shuffle-Funktion eines jeden iPods: Songs mixen und zufällig abspielen. Regelrechte Schmankerl aus den untergründigsten Musikblogs werden von Shuffler.fm nach Genre vorsortiert und in einer bunt zusammengestellten Playlist abgespielt. Das funktioniert mit Hilfe eines Feedreaders und Last.fm. Per RSS Feed werden die Gründer der Seite über die neuesten Beiträge aus der Blogosphäre informiert, fragen den weltweit größten Musikkatalog Last.fm nach Genre des Songs und sortieren ihn dann in den entsprechenden Channel ein.



Keine Anmeldung, keine Bezahlung. Der Zuhörer entscheidet sich lediglich für einen Channel (=Genre) und wird dann automatisch und per Zufall von Blog zu Blog und von Song zu Song geleitet. Je nach Post gibt es dann ein mp3 oder ein Video und den dazugehörenden Blogeintrag inklusive News, Reviews oder Interviews - und das kostenlos. Das Stil-Repertoire reicht von Indie, Folk, Alternative über Hip Hop, Soul und Rap bis hin zu Shoegaze, Lo-Fi oder Experimental.

Die Playlists auf Shuffler.Fm sind unendlich, Songs können nach Belieben geskipped oder wiederholt werden. Weit weg vom Mainstream, präsentiert das Blog-Radio in eleganter Art und Weise die wahren Musikgoodies des Internet.

Mehr dazu:

 
[Bild: U.P.images - Fotolia.com; Screenshot]