ShoeTube: Schuhleidenschaft 2.0

Carolin Buchheim

"Es ist schwer, in den Schuhen einer Single-Frau zu laufen", hat Manolo-Blahnik-Sammlerin Carrie Bradshaw in der Hit-TV-Serie "Sex and the City" einmal gesagt. "Deswegen brauchen wir außergewöhnliche Schuhe, damit das Ganze ein bisschen mehr Spaß macht." Das Video-Portal ShoeTube.tv hätte Carrie und ihren Freundinnen sicher gefallen.



Auf ShoeTube gibt es ausschließlich Videos rund um Pumps, Ballerinas, Stiefel und sonstiges Schuhwerk.

Schuh-Portraits, Reportagen von Schuh-Modenschauen, Schuh-Umfragen, Interviews mit Designern und Verkäufern, Tipps zum Gang in High Heels und das tägliche „Schuh des Tages“-Video helfen, die Zeit bis zum nächsten Schuh-Kauf zu vertreiben. Oder die Lust darauf noch größer zu machen. Das funktioniert bei anfälligen Frauen, Typ Carrie Bradshaw, sicher bestens. Kein Wunder, dass das Portal gleich von mehreren großen Schuhketten gesponsort wird und mit reichlich Werbung für Schuhe versehen ist.




Natürlich kann man, ganz Web 2.0, auch selbst Schuh-Videos hochladen und seine Leidenschaft mit anderen Schuh-Süchtigen teilen.

Handfester Schuh-Fetisch-Content hat auf dem Portal keine Chance: Alle Inhalte werden von einer Redaktion überwacht und gepflegt.

Mehr dazu:

Web: ShoeTube.tv