Shit auf Schick: Schneerot setzt auf neues Club-Konzept

Bernhard Amelung

Lockerer Kleidungsstil statt Dress to impress: Seit Anfang Juni stehen die Clubnächte im Schneerot unter dem Motto "Shit auf Schick". fudder sagt euch, was es damit auf sich hat.



Das Students College Clubbing am Mittwoch steht für Feiern in lässig-lockerer Atmosphäre. Die Kleiderordnung wird nicht ganz so streng gehandhabt. Wer vor 23.30 Uhr kommt, bekommt Longdrinks zum halben Preis.


Das gilt seit Anfang Juni auch an den anderen Abenden in dem Freiburger Club Schneerot, der sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kornhauskellers am Münsterplatz befindet. Wer freitags oder samstags in gepflegter Freizeitkleidung, in Jeans oder T-Shirt kommt, wird fortan nicht mehr an der für ihre Härte bekannten Tür scheitern. Dress to impress war gestern.

Zudem bietet der Club Getränke- und Gästelistenplatz-Aktionen an. Wer sich auf Facebook zur Veranstaltung anmeldet und seinen Namen dazu schreibt, erhält bis Mitternacht freien Eintritt. Auch samstags gilt für Studenten unter Vorlage des Studentenausweises freier Eintritt bis Mitternacht. Frauen können außerdem an Verlosungsaktionen teilnehmen und Plätze in der VIP-Lounge gewinnen.

Mehr dazu: