Shaqstarr: "Hardcore Chab Mukke für Freiburg"

Oliver Rath

Der kultivierte Freiburger Goldkettchenträger kennt diesen Mann bereits von seinen pitbulligen Auftritten in der Nachtschicht. Nun bringt Shaqstarr sein langerwartetes Debütalbum heraus. fudder reagiert standesgemäß mit einem 30 Zentimeter langen Interview.

Shaqstarr, wie alt bist du?

Langsam zu alt für diesen HipHop-Kindergarten.

Dein neues Album ist also, ähem, erwachsen?

Es ist muskulös, schwer und breit gefächert. Inhalt: ClubBanger, Hardcore Chab Mukke und ein wunderschöner Song für meine Mum.

Warum heißt das Album „Pitbull“?

Hast mich mal genauer angeschaut?

Wie oft pumpst du in der Woche?

Ich bin neun Tage die Woche im Gym anzutreffen. (lacht)

Achtest du auf Ernährung und Alkohol?

Na ja, auf Ernährung nicht , aber ich achte sehr auf Alkohol.

Dein erster Livegig?

Als ich 1996 das erste Mal auf der Bühne stand, war das mit Samy Deluxe auf seiner“Pures Gift“-Tour. Er war damals selbst noch Vorgruppe von 5 Sterne und MC Rene.

Mit wem hängst du ab?

Ich verkehre kaum in der HipHop-Szene und mache Musik sowohl mit Rockmusikern wie „SixBlack“ als auch mit Soul- und R´n´B-Künstlern und House- Produzenten. Auf Ghetto Gangster Rap allein bin ich nicht eingefahren.

Findest du dich wieder in der neuen HipHop Generation?

Überhaupt nicht. Ich kann damit ehrlich gesagt nichts anfangen, bin wohl zu alt dafür. Ich bin musikalisch eingestiegen mit Hip Hop Jams, Breakdance, Graffiti, Battles, Beat Street, Stieber Twins und so. Heute geht es nur noch darum, wer länger im Knast war oder wer die breitere Alpha Jacke trägt.

Was stört dich momentan an deutschen Rappern?

Die Einfallslosigkeit. Überall das gleiche Blabla. Das einzige, was sie draufhaben, ist Zahnbelag. 50 Kilo Kampfgewicht und dann Texte, die nur von Schießereien und Schlägereien handeln. Aufwachen, ihr Träumer!

Und was hast du, das andere nicht haben?

30 Zentimeter (lacht).

Wie wird sich Rap deiner Meinung nach in Zukunft verändern?

Rap wird mit Sicherheit und zum Glück wieder von diesem GhettoGangster-Film runterkommen und wieder mehr in die richtige Richtung driften. Dieses Geschwafel kann und will langsam niemand mehr hören. Dann brechen schwere Zeiten für einige Rapper und Rap-Gruppierungen da draußen an. Ich glaube auch, dass die Beats interessanter werden und von diesem Boom-Tschak Standard abkommen.

Wann kommt dein Album raus und was ist geplant?

Das Datum der Veröffentlichung richtet sich nach meiner Tour. Ich bin immer noch total Performance-verrückt und ziehe auch Konzerte wieder den Clubgigs vor. Wir sind gerade in der Tourplanung mit ein paar Gruppen, die ich sehr schätze: Boxxenfudder, Samstar, SoundScanKilla und SixBlack.

Videos?

Das erste Video ist online und zwei weitere werden gerade abgedreht. Ich denke, bis Mitte September werden die fertig sein.

Mehr dazu:

Shaqstarr:myspace