Shakespearehund Samy

Wolfgang Weismann

Seine Charaktereigenschaften lesen sich wie ein Horoskop: Er ist sehr humorvoll, man hat viel zu lachen mit ihm, er bewegt sich gerne an der frischen Luft und ist kontaktfreudig. Außerdem ist er unglaublich stur und man muss im Umgang mit ihm sehr konsequent sein. Nein, es handelt sich hier nicht um einen Stier oder um Fische, sondern um einen Hund.


Sein Name ist Samy, und er ist sieben Jahre alt. Aus treuen Augen und mit hängenden Wangen schaut einen der Basset-Hund an und erregt auf den ersten Blick tiefe Zuneigung.


Was man anbetrachts der kurzen Stummelbeine und dem riesigen Kopf nicht glauben möchte: Es handelt sich tatsächlich um einen Jagdhund. Er stammt wohl von der Französischen Rasse Basset d'Artois ab, und schon Shakespeare erwähnte ihn in seinem Sommernachtstraum. Es ist ein Niederlaufhund für die Meutejagd.

Gesehen haben wir Samy am Café Aspekt. Also nicht ganz an 'nem Supermarkt, aber fast ;)

Mehr dazu: