Sexueller Übergriff: Mann attackiert junge Frau am Bahnweg

fudder-Redaktion

Am Sonntagmorgen hat ein Mann eine junge Frau auf dem Bahnweg zwischen Wentzinger Straße und Basler Landstraße in sexueller Absicht überfallen. Die Frau konnte sich wehren – und verpasste dem Mann Kratzspuren im Gesicht.

Der Mann attackierte die junge Frau gegen 3 oder 4 Uhr auf dem Bahnweg, der von der Wentzinger Straße zur Basler Landstraße führt.  Er griff sie von hinten in sexueller Absicht an.


Die Frau konnte sich wehren. Sie kratzte den Täter stark im Gesicht und schlug ihm mit einem Stein auf den Kopf. Die Polizei nimmt an, dass die Spuren ihrer Gegenwehr beim Täter noch zu sehen sein müssten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
  • 40 bis 45 Jahre alt;
  • durchschnittliche Größe;
  • kräftig gebaut, aber nicht dick;
  • kurze dunkle Haare (Millimeterschnitt);
  • dunkler Bart von den Ohren bis zum Kinn, ohne Oberlippenbart;
  • Ohrring im linken Ohr; und
  • er sprach Deutsch mit südosteuropäischem Akzent.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder die Hinweise auf den gesuchten Mann mit den entsprechenden Verletzungen am Kopf geben können, sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer0761/882-5777 zu melden.