Seit heute hängt ein Regenbogenfähnchen am Rektorat

Carolin Buchheim

"Der Regenbogen ist ein klares Signal, die Uni Freiburg outet sich!" Diese Worte fand Vizerektor Heiner Schranz zur feierlichen Hängung einer Regenbogenfahne an der Rektorratsfassade am am Mittwochmittag. Mit der Fahnenhängung wurden die "Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie" an der Uni eröffnet.



"Eine Fahnenhängung ist ein schon mal ein guter Anfang", sagte Julian Zimmer vom Asta-Vorstand. "Es liegt aber an uns, aktiv zu werden, wenn jemand im Alltag homophobe oder sexistische Äußerungen macht."

Die "Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie" werden vom vom SchwuLesBi-Referat des u-asta veranstaltet und finden in diesem Jahr zum dritten Mal an der Uni Freiburg statt. 2007 rief der "Freie Zusammenschluß von Studentinnenschaften" (FZS) erstmals zu den Aktionstagen auf, sie finden als dezentrale Kampagne an verschiedenen Hochschulorten gleichzeitig statt; 2013 unter anderem an den Universitäten Göttingen, Regensburg, Würzburg und der Viadrina in Frankfurt/Oder.

Eine Regenbogen-Fahne wurde an der Uni Freiburg heute zum allerersten Mal gehisst - beim stürmischen Wetter kein leichtes Unterfangen. In seinem Grußwort kündigte Vizerektor Schranz an, dass der alljährliche "Tag der Vielfalt" an der Uni 2014 sexuelle Identität zum Inhalt haben werde. In diesem Jahr widmet sich der "Tag der Vielfalt", der am 15. November 2013 stattfindet, dem Thema "Nicht sichtbare Behinderungen: chronische und psychische Krankheiten".

Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie"as Programm


Was:
Ausstellung "Ach so ist das?!"
Wann: Montag, 4., Dienstag, 5. und Donnerstag, 7. November 2013
Wo: Mensa Rempartstraße

Was: Film: "Çürük - The Pink Report"
Wann: Mittwoch, 6. November 2013, 20 Uhr
Wo: Audimax

Was: Workshop „Trans* – Queer – Männlichkeiten. Praktiken Queeren Sehens“ von Dr. Josch Hoenes
Wann: Donnerstag, 7. November, 20 Uhr
Wo: KG I, HS 1221
Aufgepasst: "Wenn ihr Stifte oder Farben habt, mit denen ihr besonders gerne malt, zeichnet, kritzelt und experimentiert – bringt sie gerne mit! Gerne könnt ihr auch Lieblingsbilder von Euch mitbringen."

Mehr dazu:


Foto-Galerie

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.