Chat-App

Sechs Fudder-Geschichten, die wir Jodel verdanken

Konstantin Görlich

Wir geben es zu: Auch die Fudder-Redaktion lungert häufig auf Jodel rum – und findet dabei manchmal Themen. Diese sechs Fudder-Geschichten hätte es ohne Jodel vielleicht nicht gegeben.

1.) Jodel-Sätze

Jodel verschafft einem einen ungefilterten und unmittelbaren Einblick in Freiburgs Studentenseele. Wir sammelten 41 Jodel-Sätze, die den Alltag Freiburger Studierender sehr gut erklären.

2.) Ersti-Tipps

Zu Beginn des Wintersemesters 2016/17 gaben Freiburger Jodler Erstsemestern Tipps zum Start ins Studium. Die waren nicht ganz ernstgemeint – und wurden immer mehr, ohne besondere Kennzeichnung. Die Witzigsten haben wir gesammelt:
3.) Warnungen vor Alfa

Im Vorlauf zur Landtagswahl 2016 gab’s vor der UB Stress bei einer Unterschriftensammlung für "Alfa", die damals neugegründete Partei von AfD-Gründer Bernd Lucke. Mitbekommen haben wir das, weil Studis sich auf Jodel warnten:
4.) Regen im Parlatorium

Die UB, mittlerweile von Studierenden meist "Bib" genannt, ist ein Jodel-Dauer-Thema. Meist geht’s um schlechtes Verhalten ebenda, aber manchmal auch um Baumängel, wie im Frühling 2016, als es ins Parlatorium regnete:
5.) Jodel-Kleinkrieg

Unter Nutzern legendär ist der Jodel-Kleinkrieg zwischen Freiburg und Göttingen. Es ging um nichts weniger wichtiges als eine Online-Abstimmung, welche Stadt weiter vorne auf dem neuen Monopoly-Spielbrett landen sollte. Göttingen hat übrigens gewonnen:
6.) Drogendealer

Was sich allerdings nicht erhärten ließ, war der Verdacht, dass die Polizei Freiburg auf Jodel nach Drogendealern fahndet: Mehr zum Thema: