Sea You-Festival 2014: 10 Dinge, die du wissen musst (Kopie 1)

fudder-Redaktion

Am Wochenende findet zum ersten Mal das Sea-You-Festival am Tunisee statt! Und wie das mit Premieren so ist, gibt es eine Menge Fragen: Kriegt man noch Tickets, und wenn Ja, wo? Wie komm' ich mit dem Fahrrad hin? Welche Acts darf ich nicht verpassen? Wie wird das Wetter? Wir sagen euch, was ihr unbedingt wissen müsst:



An- und Abfahrt

Mit dem Bus
Die Veranstalter haben einen Shuttlebus-Service organisiert. Die Busse sollen das ganze Wochenende von der Innenstadt zum Festivalgelände fahren - und zwar vom ZOB am Hauptbahnhof, an der Haltestelle der Linie 11. Fahrzeit: 20 Minuten. Das Tagesticket für den Bus kostet 3 Euro.

Mit dem Auto
Die Veranstalter empfehlen folgende Anreise
  • Auf die A5 bis nach Freiburg-Nord
  • Links ab und der Bundesstraße B294 Richtung Vörstetten folgen.
  • Dann die B3 Richtung Denzlingen nehmen, Ausfahrt Vörstetten raus.
  • An der Ausfahrt links abbiegen Richtung Vörstetten, über Vörstetter Straße/ L112 und die K5132.
  • Der Vorfahrtsstraße folgen und links abbiegen, auf den Kreisverkehr zu, am Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen, auf die Kaiserstuhlstraße/ K5131. Immer gerade aus fahren, bis auf der linken Seite die Parkplätze (Parkplatz P2) erscheinen.
Der ganze Weg soll ab der Autobahnausfahrt ausgeschildert sein.

Mit dem Rad
Für Radanreiser gibt es einen Fahrradparkplatz in der Nähe der Parkplätze P1 und P2, K5141/Kaiserstuhlstraße. Um dorthin zu gelangen, gibt es zwei Möglichkeiten: von Freiburg durch Vörstetten radeln oder vom Tunisee den ersten Weg östlich des Campingsplatzes wählen und nach Norden fahren, und nahe des Eingangs parken.

 

Öffnungszeiten

Für die Camper beginnt die Sea You am Freitag um 22 Uhr und endet um 3 Uhr morgens. Am Samstag geht’s um 12 Uhr mittags los und endet’s um 3 Uhr; der Sonntag findet zwischen 12 Uhr und 22 Uhr statt.

Aftershow-Party

Loco Dice, Nina Kraviz und Richie Hawtin haben dich so richtig auf Betriebstemperatur gebracht? Dein Festival-Wochenende soll bis weit in die Sonntagnacht hinein gehen? Dann nichts wie auf in den Klangraum und das Stinnes Areal. Beide Clubs werden am Samstag und am Sonntag zum Afterhour-Hotspot in Freiburg.

Im Klangraum legen am Samstag Dirty Doering und Britta Arnold, Stammspieler beim Berliner Tech House-Label Bar25/Katermukke, auf. In Stinnes Areal kommt der Dortmunder Disco-Bär Ante Perry. Tags darauf stehen im Stinnes Areal mit unter anderem Usher Mittwoch, Anina Owly und Supersmax zahlreiche Disc Jockeys aus der Region am Mischpult.

Shuttlebusse fahren in der Nacht von Samstag auf Sonntag im 30-Minuten-Takt vom Festivalgelände direkt an den Klangraum - und wieder zurück an den Tunisee. Die Benutzung ist für Festivalbesucher kostenlos.
  • Klangraum, Katermukke-Labelnacht mit Dirty Doering und Britta Arnold, 19. Juli 2014, 23 Uhr. Eintritt: ab 8 Euro.
  • Stinnes Areal, Nitebeat presents Ante Perry am 19. Juli 2014, 23 Uhr. Eintritt: 10 Euro.
  • Stinnes Areal, Weekend Never Dies mit Anina Owly, Usher Mittwoch, Gleis 5 am 20. Juli, 23 Uhr. Eintritt: 5 Euro.

 

Must-see

Rund 30 Headliner, darunter Hochkaräter wie Richie Hawtin und Loco Dice, über zehn Disc Jockeys aus der Region, spielen am Samstag und am Sonntag auf den drei “Float”, “Bay” und “Pier” genannten Bühnen. Da kann man schnell mal den Überblick verlieren.
Auf gar keinen Fall entgehen lassen, weil supergut, supercool, supergeil, dürft ihr euch: Nina Kraviz, die am Samstag von 21 bis 23 Uhr auf der “Float” auflegt, nach den genannten Richie Hawtin, Matador, Loco Dice, DJ Koze und Robert Dietz. Am Samstag der Place To Be.

Tags darauf die San Francisco-Softies Pillow Talk und die Bostoner Soulbrüder Soul Clap, von 15 bis 18 Uhr ebenfalls auf der “Float” anzutreffen. You got to dance to! Danach seid ihr frei in der Wahl, ob Berghain-Techno von Klock und Dettmann, Ibiza-geprüften Grooves eines Luciano oder Sea You-Klassiker Rampa, Adam Port.  

Tickets

Ja, es gibt noch Karten für beide Festivaltage (Achtung: Einlass erst ab 18 Jahren!). Das Einzelticket für Samstag kostet 42,50 Euro, das für Sonntag 39 Euro. Ein Kombiticket für beide Festivaltage (ohne Camping) bekommt ihr für 69 Euro, ein VIP-Ticket für beide Tage kostet 109 Euro. Als Sea-You-VIP bekommt ihr Zugang zu VIP-Bereichen, zwei VIP-Bühnen, separaten Toiletten und einer separaten Bar und darf sich am Einlass in die Fast-Lane stellen.

Die Tickets gibt es auf der Sea-You-Website oder an der Tageskasse vor Ort (siehe Gelände/Foor-Plan). Außerdem bekommt ihr sie in den Adticket-Vorverkaufsstellen rund um Freiburg oder per Post über ADTicket. Die Website PartyTickets.de bietet ebenfalls welche an. Auf die Hand gibt es sie auch bei Yum Yum.

Gelände

Der Haupteingang der Sea You liegt im Nordwesten des Festivalgeländes. Von dort aus betritt man auch die Campingwiese, auf der bei der Sea of Love 2012 noch die Mainstage stand. Am Haupteingang befinden sich die Tageskasse, die Gästeliste, der VIP-Zugang und die Erste Hilfe.

Auf dem Streifen zwischen der Wiese und dem Tunisee befindet sich in der Mitte die erste Bühne namens "Float" und im Westen die Zeltbühne namens "Pier". Außerdem gibt es hier einen EC-Automaten, Essens- und Getränkestände sowie Toiletten. Unten, im Südwesten, steht die dritte Bühne namens "Bay" - ebenfalls mit Essens- und Getränkeständen, Toiletten sowie mit Duschen.



Wetter

Die Wettervorhersage bisher ist spektakulär gut: zumindest für Freitag und Samstag. An beiden Tagen soll es 30°C+ werden, bei strahlendem Sonnenschein. Also Mütze und Sonnenschutz nicht vergessen!

Am Sonntag könnten Gummistiefel und deine schickste Regenjacke angezeigt sein: aktuell werden Regenschauer und Gewitter vorhergesagt - bei Temperaturen zwischen 25 und 28°C. Beim Love Family Park in Mainz hat Veranstalter Cosmopop übrigens Regencapes an die Gäste verteilt. Ob das auch für die Sea You geplant ist - laut Kai Schmidt von Cosmopop - derzeit noch offen.

Entertainment

Direkt neben Floor Drei, im Südwesten des Tunisees,  befindet sich Freiburgs Wasserski- und Wakeboardanlage - im Preis für die Sea You ist das lässige Wassercruisen aber nicht inbegriffen. Im Tunisee zu schwimmen, ist aber während des ganzen Festivals möglich - gerade bei heißen Temperaturen eine Erfrischung. Einige Sponsoren der Sea You planen zudem kleine Specials: Es soll zum Beispiel eine Fotobox und Schminkstände geben.  

Essen und Trinken

In Sachen Verpflegung fahren die Sea-You-Macher ein neues Konzept: Sechs verschiedene Catering-Anbieter wollen die Tanzenden versorgen. Was genau es an den Fressbuden geben wird, ist uns noch nicht bekannt - wir liefern das aber alsbald nach.

Festival-Hashtag

Egal ob bei Facebook, Twitter oder Instagram: Unter dem Hashtag #seayousoon könnt ihr während der Sea You 2014 eure Eindrücke, Selfies und  Foodies posten. Wenn ihr eure Bilder und Status-Updates also mit möglichst allen anderen Sea-You-Fans teilen wollt, oder sehen wollt, was die anderen so treiben - #seayousoon ist euer Hashtag!



Mehr dazu:

Was: Sea You 2014
Wann: Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juli 2014, jeweils ab 12 Uhr. Aftershow-Party im Klangraum am Sonntag, 20. Juli 2014, ab 22 Uhr
Wo: Tunisee
[Foto: 1, 2 & 4: fudder-Archiv; Bild 2: Promo]