Sea You 2014: DJ Koze und Marco Carola vervollständigen das Line-up

Bernhard Amelung

Noch gut drei Monate ist es hin, bis die Sea You 2014 stattfindet. Jetzt stehen die letzten Namen für das Techno-Festival fest. Wer neben dem frisch gekürten Echo-Preisträger Stefan Kozalla alias DJ Koze und Marco Carola an den Tunisee kommt:



Was lange währt, wird endlich gut: Das Line-Up der Sea You 2014 steht. Mit der zweiten Bestätigungswelle haben die Veranstalter, die Mannheimer Agentur Cosmopop, alle Lücken im Programm geschlossen und holen weitere Künstler von Weltformat an den Tunisee.


Allen voran ist das Stefan Kozalla alias DJ Koze. Der Produzent und Disc Jockey, einst Mitbegründer der Hamburger Hip Hop-Band Fischmob ("Bonanzarad"), wurde im März diesen Jahres der Echo-Kritikerpreis für sein 2013 veröffentlichtes Elektronikalbum "Amygdala" verliehen.

Kozalla bereichere "seit über 20 Jahren die deutsche Musikszene durch Individualität, Experimentierfreude und ein hohes Maß an Wandlungsfähigkeit“, das Album zeige „einmal mehr die universelle, rastlose Kreativität des Norddeutschen.“ So begründete die Jury ihre Entscheidung.

Gegenüber der Musikzeitschrift Intro kommentierte der Hamburger, der auch das Plattenlabel Pampa Records führt, die Auszeichnung gewohnt kantig und knapp: "Das ist mein Schritt ins Establishment. Mein nächster Echo wird an Verkaufszahlen gekoppelt sein, der danach für ans Lebenswerk."

Außerdem haben die Veranstalter bestätigt: den Neapolitaner Marco Carola,  Der gebürtige Neapolitaner gehörte Anfang der Neunzigerjahre zu den Wegbereiter der italienischen Techno-Szene. Heute ist er als Produzent zum unverzichtbaren Künstler auf Richie Hawtins Plattenlabel M_nus  geworden. Mit seiner schlicht „Music“ betitelten Veranstaltungsreihe gehört er mittlerweile auch auf der Ferieninsel Ibiza zum festen Bestandteil des dortigen Feierzirkus. Zum Umfeld des Plattenlabels M_nus gehört auch der Ire Gavyn Lynch, besser bekannt unter dem Namen Matador. Mit seiner Musik bewegt er sich an den Schnittstellen von Techno und Industrial. Er wird am Tunisee ein Live-Set spielen.

Darüber hinaus kommen der Stuttgarter Disc Jockey Konstantin Sibold, von den Leserinnen und Lesern des Musikmagazins Groove zum besten Newcomer 2013 gekürt, das Zürcher DJ-Duo Animal Trainer und Lexer aus Leipzig, junger Shootingstar auf dem Techno-Festival Fusion.

Bereits Ende Januar hatten die Veranstalter mit Richie Hawtin, Nina Kraviz, Ben Klock und Marcel Dettmann internationale Größen aus dem Bereich Techno und House für ein DJ-Set am Tunisee verpflichtet. Insgesamt spielen dort im Juli 42 Disc Jockeys und Live-Musiker auf drei Bühnen, darunter eine Seebühne direkt im Wasser.

Das Line-up von A bis Z im Überblick

 
  • Adam Port
  • Adriatique
  • Andhim
  • Animal Trainer
  • Ben Klock
  • Chris Liebing
  • DJ Koze
  • Drumcell
  • Extrawelt (live)
  • Konstantin Sibold
  • Lexer
  • Lexy & K-Paul (live)
  • Loco Dice
  • Luciano
  • Marcel Dettmann
  • Marco Carola
  • Matador (live)
  • Monkey Safari
  • Moonbootica
  • Nina Kraviz
  • Oliver Koletzki & Fran
  • Oliver Schories (live)
  • Pan-Pot
  • Pillow Talk (live)
  • Rampa
  • Richie Hawtin
  • Robert Dietz
  • Robin Schulz (live)
  • Soul Clap
  • tINY

Die Locals von A bis Z im Überblick

 
  • Adriano Russo
  • Boernski
  • Chris Veron
  • Dave Leon
  • DJ From the crypt
  • Eiskaltes Händchen
  • Gin Tonic Soundsystem
  • Johannes Hörr
  • Miss Torn
  • Oliver Sylo
  • Phuture Traxx
  • Shelectric

Mehr dazu:

Was: Sea You 2014.
Wann: Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juli 2014, jeweils ab 12 Uhr. Aftershow-Party im Klangraum am Sonntag, 20. Juli 2014, ab 22 Uhr.
Wo: Tunisee.
[Foto: DJ Koze / Kompakt Promoo