Scores: Neueröffnung im ehemaligen Sound

Carolin Buchheim

"Ausgehen wird neu definiert, mehr Frisches im Regal geht nicht", preisen die Betreiber Freiburgs neuester Night-Spot, das "Scores" an. Am 3. August eröffnet der Club mit abgetrennter VIP-Lounge im ehemaligen "Sound" in der Nußmannstraße. Die ersten Fotos versprechen: Viel weißes Leder!

Alles soll anders werden in den Räumen des ehemaligen Sound: Neues Konzept, neues Design, neue Zielgruppe und neue Party-Idee.

Das Motto des Scores "Hit the Night Groove".


Die Macher des Clubs, in dem ausschließlich Partygänger über 21 willkommen sein werden, haben nach eigenen Angaben großen Wert auf Dekoration im Miami Art Deko Stil der 80er Jahre gelegt. Die Innenausstattung wollen sie  nicht als "Kampfansage an diverse Großraumdissen" verstanden wissen; "Es geht einfach um stivolles Feiern", heißt es in der Presseerklärung zur Eröffnung.

Wer einen Tisch im Scores reserviert, kommt in den Genuss der abgetrennten VIP-Lounge. Dort locken nicht nur ein Plasmabildschirm, Teppich und Sofa-Garnitur, sondern auch eigenes Service-Personal und spezielle Cocktails. "Don't forget, you never can be too glamorous" preisen die Macher das Konzept VIP an. Musikalisch scheint es typisch Freiburg-Housig zu werden: Steven Cooper, Alergo Kid, Beth Mint, Hile und Mick'If sollen im Eröffnungsmonat "für geballte Discohousepower" und eine volle Tanzfläche sorgen.

Offiziell eröffnet wird das Scores am  Freitag, den 3. August.  Eine Woche zuvor dürfen geladene Gäste schon einmal auf den  weißen Ledersofas hocken und die Tanzfläche ausprobieren.

Mehr dazu:

Was: Eröffnung Scores
Wann: Freitag, den 3. August 2007
Wo: Scores, Nußmannstraße 9, 79098 Freiburg