Scores-Nachfolger eröffnet Anfang 2010

David Weigend

Nachdem Dimitri Alimow mit dem russisch angehauchten Houseclub Scores gescheitert ist, will Agnes Lämmel Anfang 2010 in der Nussmannstr. 9 eine neue Location eröffnen.



Den Mietvertrag hat Lämmel bereits unterschrieben, dem Vernehmen nach will sie 250.000 Euro investieren, um aus dem Ex-Scores einen neuen Club zu machen. Konkrete Informationen zur Idee des Clubs will Lämmel erst Ende November geben, doch es ist möglich, dass "es in die Richtung Disco plus Spielothek geht", so Lämmel.


Agnes Lämmel ist eigenen Angaben zufolge an einem Club in Zürich beteiligt.  Welcher das ist, wollte sie nicht verraten. Im Scores zeichnete sie hin und wieder für eine Veranstaltung verantwortlich.



Mehr dazu: