Schwerer Verkehrsunfall im Stühlinger

Carolin Buchheim

Am Freitagabend gegen 18:15 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Fehhrenbachallee/Lehener Straße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 3-jähriger Junge und seine Mutter schwer und der Vater leicht verletzt wurden. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Die Familie mit Fahrrädern wartete bei Rot an der Ampel, um anschließend die Kreuzung zu überqueren. Eine nachfolgende 23 Jahre Autofahrerin hielt ebenfalls an und wartete hinter den beiden Fahrrädern, von denen eines einen Fahrrad-Kinderanhänger mit dem 3-jährigen Jungen zog.


Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr das radelnde Elternpaar los. Die Autofahrerin fuhr ebenfalls an, wollte dann wegen der langsameren Fahrradfahrer offenbar noch einmal abbremsen. Nach den Ermittlungen der Verkehrspolizei beging die junge Autofahrerin hierbei einen folgenschweren Bedienungsfehler: Sie verwechselte das Gas- mit dem Bremspedal und erfasste dadurch mit dem nun stark beschleunigenden PKW von hinten die beiden Fahrräder samt Kinderanhänger. Sie schob die Räder über die Kreuzung und überrollte schließlich den Fahrradanhänger.  Während der 30 Jahre alte Vater nur leicht verletzt wurde, kamen die 25 Jahre alte Mutter und der 3-jährige Sohn mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Verkehrspolizei Freiburg bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, unter der Telefonnummer 0761/882 4371 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.