Schwarzfahrer attackiert Kontrolleure in der Linie 1

fudder-Redaktion

Bei einer Fahrscheinkontrolle in der Linie 1 ist ein 20-jähriger Mann beim Schwarzfahren erwischt worden. Dann kam es zu einem Eklat.

Als der 20-jährige Mann in der Linie 1 ertappt worden war, griff er die beiden Kontrolleure massiv an und verletzte beide. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagmittag, kurz vor 13.00 Uhr, im Bereich der Haltestelle Am Bischofskreuz.


Die Polizei wurde hinzu gerufen, der 20-jährige vorläufig festgenommen. Eine Anzeige wegen Körperverletzung und anderer Delikte folgt. Diese wird deutlich mehr zu Buche schlagen, als die Kosten für ein Strassenbahnbillett.