Schülerbandcontest: In den Mai rocken

Carolin Buchheim

Am Mittwochabend kommt die Bandcontestschwemme der vergangenen Monate mit dem Schülerbandcontest in der Wodanhalle zum vorläufigen Ende. Gegeneinander antreten werden Ebony & Ivory, Per Schrammen, Blue Velvet, Sense of Sound und Friendly Fire.

  • Amicosa: Unter diesem neuen Namen treten die Jungs von Ebony & Ivory von nun an auf. In Freiburg sind die Herren schon bestens für ihren Nu Metal meets Rockcore-Sound und ihre stets bestens kalkulierte, explosive Show bekannt. Am Finaleinzug des Music-Star(t)-Contest ist die Band, die schon einen Supportauftritt für die Killerpilze hinter sich hat, nur haarscharf vorbei geschlittert und zählt am Mittwoch ganz klar zu den Favoriten. Amicosa tritt für das Wentzinger Gymnasium an. Website& MySpace

  • Per Schrammen treten für das Kolleg St. Sebastian in Stegen an. Die Cover-Band-Vergangenheit haben die fünf Bandmitglieder hinter sich gelassen und machen nun Alternative Rock in eigenem Stil. Website& MySpace

  • Auch Blue Velvet, die für das Friedrich-Gymnasium antreten, haben eine Cover-Band-Vergangenheit, die sie mittlerweile hinter sich gelassen haben. Ihr Sound: Eine eigenwillige Mischung aus Metal, Punk und Rock.

  • Sense of Sound treten mit ihrem bluesigen, Slow-Rock-Sound für die Staudinger Gesamtschule an. Website & MySpace
  • Friendly Fire machen Musik der härteren Sorte: Ihr Sound findet seinen Ursprung, nach eigenen Angaben, im Metalcore und Melodic Death zusammen und wird durch klaren, aggressiven Gesang definiert. Mitglieder der Band besuchen das Droste-Hülshoff, das Rotteck- und das Goethegymnasium. Website& MySpace
Den Bands winken ein Gutschein des Musikgeschäfts Bimbam, CDs von Flight13 Records und die Möglichkeit, einen Song auf dem nächsten Regiomusiksampler zu veröffentlichen. Organisiert wird der Contest von vier Studenten des ISW Freiburg, im Rahmen eines Abschlussprojektes.

Mehr dazu:

Was: Schülerbancontest
Wann: Mittwoch, 30. April 2008, 19 Uhr
Wo: Wodanhalle, Freiburg
Eintritt: 2 Euro