Schüler fährt bekifft zur Schule

Markus Hofmann

In Müllheim ist gestern morgen ein Schüler bekifft zur Schule gefahren. Er geriet in eine Polizeikontrolle...

Der 18-jährige Schüler fiel der Polizei um 7.30 Uhr bei einer Kontrolle in der Bismarckstraße auf. Er war mit seinem Auto auf dem Weg zur Schule. Körperliche Anzeichen erweckten den Verdacht auf Konsum illegaler Betäubungsmittel – Marihuana. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Der junge Autofahrer musste zur Blutentnahme. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil er unter Drogeneinfluss fuhr.