Freiburg-St. Georgen

Schon wieder Schuss auf Linienbus – Scheibe zerborsten, keine Verletzten

BZ-Redaktion

Schon wieder ist ein Linienbus beschossen worden. Am Donnerstagabend traf es einen Bus der Linie 11 in Freiburg-St. Georgen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Die Seitenscheibe des Busses ist zerborsten, als er am Donnerstag, 22. Dezember, gegen 17.40 Uhr durch die Gabelsberger Straße im Freiburger Stadtteil St. Georgen fuhr. Wie die Polizei mitteilt, war ein Schuss die Ursache. Fahrgäste kamen nicht zu Schaden.


Eine sofortige Fahndung durch Streifen des Polizeireviers Freiburg-Süd blieb ergebnislos.
Der Polizeiposten St. Georgen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Tel. 0761/882-4421 zu melden.

Mehr zum Thema: