Schmorbrand im Seniorenwohnheim

Markus Hofmann

In der Nacht auf Samstag ist ein Feuer im Keller eines Seniorenwohnheims in der Freiburger Innenstadt ausgebrochen.

Gegen 1.40 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass Rauch aus dem Anbau eines Seniorenwohnheims trete. Die Feuerwehr konnte zwar rasch den Schmorbrand in einem Stromverteilerkasten im Kellergeschoss des Heimes löschen. Jedoch musste der verrrauchte Keller und das Treppenhaus im Anschluss noch längere Zeit belüftet werden.


Die 20 Bewohner des Anbaus kamen nicht zu Schaden. Sie konnten sogar in ihren Wohnungen verbleiben.