Stühlinger

Schlägerei auf dem Stühlinger Kirchplatz – Polizei sucht Zeugen

bz

Zwei Männer sind am Dienstagabend auf dem Stühlinger Kirchplatz in Streit geraten und lieferten sich ein wüste Schlägerei, bei der auch ein Holzpfahl und ein Messer eingesetzt wurden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Streit entbrannte am Dienstag, 26. Juli, gegen 17.30 Uhr, zwischen einem 22-Jährigen aus Gambia und einem vorerst Unbekannten auf dem Stühlinger Kirchplatz in der Nähe der Herz-Jesu-Kirche. Der Grund für die Auseinandersetzung ist der Polizei noch unklar.


Nachdem die die beiden Männer zunächst verbal auseinandergesetzt hatte, gerieten sie, so die Polizei auch körperlich aneinander. Der 22-Jährige zog einen Holzpfahl aus dem Gebüsch neben der Kirche und schlug auf seinen Kontrahenten einschlug. Dieser wiederum zog vermutlich ein Messer und stach dem 22-Jährigen Mann in den linken Unterarm.

Nach dem Angriff flüchtete der Unbekannte in Richtung Wannerstraße. Er wird von Zeugen wie folgt beschrieben:
  • Etwa 20 Jahre alt, 1,90 Meter groß, nordafrikanisches Aussehen, schlanke Statur, schwarze Haare. Bekleidet war der Mann mit einem schwarzen T-Shirt, einer roten Hose und einer Basecap.

    Auffällig war darüber hinaus ein etwa 15 Zentimeter breiter Verband, der oberhalb eines Fußgelenks angebracht war.
Nach Zeugeneinschätzungen seien bei der Auseinandersetzung darüber hinaus mehrere Personen beteiligt gewesen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, aber auch gegebenenfalls weitere Geschädigte, sich unter Telefon 0761/882-4221 zu melden.