Schlägerei am Holzmarkt

Markus Hofmann

Beim Holzmarkt kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einer Schlägerei unter mehreren Jugendlichen.

Passanten hatten die Polizei gegen 03.30 Uhr an den Holzmarkt gerufen, weil dort mehrere Jugendliche auf eine Person einschlugen. Auch zwei Männer, die den Vorfall beobachtet hatten und dem Opfer helfen wollten, wurden angegriffen. Wie die ersten Feststellungen der Polizei ergaben, hatten zwei Jugendliche (16 und 17 Jahre alt) einen 22-jährigen zunächst angerempelt, dann geschlagen.


Selbst als die Polizei bereits ihre Ermittlungen vornahm, beruhigte sich der alkoholisierte 16-jährige nicht, beleidigte einen der Helfer, der Schläger und Opfer getrennt hatte, und griff diesen erneut an.

Alle vier Jugendlichen wurden mit zur Wache genommen und nach Personalienfeststellung deren Erziehungsberechtigte verständigt. Die Ermittlungen dauer an, zumal ein Helfer einen der beiden Schläger verletzt haben soll.