Schafe auf der L 125

Markus Hofmann

Am gestrigen Mittwochmorgen hat um kurz vor 6 Uhr eine Autofahrerin die Polizei davon unterrichtet, dass sich zwischen Ebringen und Pfaffenweiler sechs Schafe auf der L 125 befänden.Eine Überprüfung durch die Polizei bestätigte den Sachverhalt. Die Tiere konnten zurück in eine Koppel getrieben werden. Der heruntergetrampelte Zaun wurde von der Polizei provisorisch aufgerichtet. Zu Störungen oder gar zu einem Schaden im Berufsverkehr war es dank des raschen Polizeieinsatzes nicht gekommen.