SCF: Ömer Toprak verunglückt auf Kartbahn

David Weigend

[UPDATE: Do, 11.6.] Ömer Toprak (19), Abwehrspieler beim SC Freiburg, hat am Dienstagabend gegen 19 Uhr auf einer Kartbahn einen Unfall erlitten, bei dem er sich Verbrennungen zuzog. "Es besteht jedoch keine Lebensgefahr", sagt SC-Pressesprecher Rudi Raschke. Toprak wird derzeit in einer Spezialklinik behandelt.



Focus online berichtet am Donnerstag, dass sich der Unfall auf einer Kart-Bahn bei Umkirch ereignet hat. Der 19-Jährige soll, so Focus, mit seinem Fahrzeug auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug geprallt sein. Dabei sei dessen Tank explodiert. Toprak habe schwere Verbrennungen erlitten, vor allem an den Beinen. Zurzeit liege Toprak in einer Spezialklinik in Tübingen, in der Hauttransplantationen vorgenommen werden.


Wie die Badische Zeitung berichtet, machen bislang weder die Betreiber der Kartbahn noch die Polizei Angaben zum Unfallhergang. Im Laufe des Nachmittags seien jedoch weitere Informationen zu erwarten.

Wir berichten, sobald es Neuigkeiten über den Unfall und Topraks Gesundheitszustand gibt. Derweil die besten Genesungswünsche aus der fudder-Redaktion!

Mehr dazu: