SCF: Dutt verlängert bis 2012

David Weigend

Cheftrainer Robin Dutt hat seinen Vertrag beim SC Freiburg vorzeitig verlängert - über die kommenden beiden Spielzeiten, bis zum 30. Juni 2012. "Für die Philosophie des SC Freiburg und der Freiburger Fußballschule ist diese Vertragsverlängerung enorm wichtig", meint Sportdirektor Dufner. Ob Rolf Töpperwien das wohl auch so toll findet?



Achim Stocker, Erster Vorsitzender des SC Freiburg: "Wir haben uns zusammen für einen längerfristigen Vertrag entschieden, weil der Trainer und sein Team unser vollstes Vertrauen genießen und hier sehr gute Arbeit leisten. Wir sind froh, dass Robin Dutt über das Saisonende hinaus beim SC Freiburg bleibt."


Dirk Dufner, Sportdirektor: "Die tägliche Arbeit mit Robin Dutt verläuft so erfolgreich wie angenehm. Die Vertragsverlängerung empfinde ich als das richtige Signal - wir wollen weiterhin gemeinsam dafür antreten, dass in Freiburg Fußball auf hohem Niveau gespielt werden kann, gerade mit Talenten aus eigener Ausbildung. Für die Philosophie des SC Freiburg und der Freiburger Fußballschule ist diese Vertragsverlängerung enorm wichtig."

Robin Dutt, Cheftrainer: "Für mich war entscheidend, dass wir nach dem Aufstieg in die Erste Bundesliga jetzt den nächsten Schritt gehen können: Der SC Freiburg besitzt in der sich ständig wandelnden Fußballwelt noch einiges Potenzial. Wir alle möchten mit viel Fantasie und Engagement in den kommenden Spielzeiten daran arbeiten, dass der Verein sein attraktives, eigenständiges Image im deutschen Fußball weiterentwickeln wird."

[fudder-Fantasiemodus AN] Rolf Töpperwien, ZDF-Reporter: "Och nö, jetzt muss ich mir zwei weitere Saisons lang anhören, dass ich während der Matches bloß Kaffee trinke und nicht aufs Spiel achte." [fudder-Fantasiemodus AUS]

Mehr dazu: