SC Freiburg verpflichtet weißrussischen Nationalstürmer

Markus Hofmann

Zwei vielversprechende Nachrichten vom SC Freiburg: Der Sportclub hat heute den weißrussischen Nationalspieler Vitali Rodionov verpflichtet. Außerdem besiegte die Dutt-Elf Borussia Dortmund im Trainingslager an der Costa del Sol mit 2:1

Bereits nach 24 Minuten führte Freiburg durch Treffer von Banovic und Türker mit 2:0. Den einzigen Dortmunder Treffer erzielte Öztekin in der 90. Minute. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es auf der Website der BZ.


Bereits am heutigen Samstagabend ist Neuzugang Vitali Rodionov (25, 1,79 Meter, 77 Kilogramm) im Trainingslager der SC-Profis in Mijas (Spanien) eingetroffen. Der 25-jährige Stürmer kommt vom amtierenden Meister und Champions-League-Teilnehmer Bate Borisov.

Dort absolvierteer in den vergangenen drei Spielzeiten 73 Spiele und schoss 35 Tore. In der Champions League kam er in dieser Saison fünf Mal zum Einsatz, u.a. gegen Real Madrid und Juventus Turin. Für die Nationalmannschaft seines Landes trat er zehnmal an. Rodionov wird bis Ende der Saison mit Kaufoption ausgeliehen