Reaktionen

SC Freiburg: Foto von neuem Ausweichtrikot geleakt

Joshua Kocher

Schwarz-grauer Camouflage-Look mit lila farbenen Applikationen: Ein Foto des neuen Ausweichtrikots des SC Freiburg ist geleakt worden. Die Reaktionen sind gemischt.

An diesem Wochenende nach dem Hinspiel der Europaleague-Qualifikation gegen den slowenischen Club NK Domzale kündigte der SC Freiburg per Twitter an, dass im Laufe der kommenden Woche das Ausweichtrikot der kommenden Saison präsentiert werde. Bisher gab es nur das rote Heimtrikot – gestickt mit Schwarzwälder Tannen – und das edelweiß-farbene Auswärtstrikot zu kaufen. Einen ersten Eindruck des neuen Trikots lieferte der Sportclub gleich mit. Zu sehen war eine lila "Hummel"-Aufstickung und ein detailliertes Muster aus Tannen, Füchsen, Greifvögeln und Wanderern, das zusammen einen schwarzgrauen Camouflage-Look ergibt.




Die Kommentare in den sozialen Netzwerken waren bereits unter diesem kleinen Ausschnitt zwiegespalten. Ein User kommentierte "Es wäre wahrscheinlich ein echt nettes Trikot, wenn die Applikationen nicht völlig ohne ersichtlichen Grund pink wären." Auf Twitter hingegen lässt ein Fan verlauten: "Sehr geil! Der Wechsel zu Hummel war eine richtige und gute Entscheidung, dagegen wirken die alten Nike-Trikots einfach unmotiviert!"

Kurz darauf dann die Überraschung auf Facebook. Der SC Freiburg Fanclub "Knaddly's" aus Kappel veröffentlichte eine Gesamtansicht des Trikots. Eine Woche vor Verkaufsbeginn scheint es in einem Sportgeschäft bereits auszuhängen. Wo das ist und ob es sich dabei um ein Missgeschick des Verkäufers handelt, ist unklar.



Auch in anderen sozialen Netzwerken kursieren bereits die Bilder des neuen Trikots. Hier fallen die Reaktionen nun deutlich schlechter aus.