SC besteht Test gegen Offenbach

David Weigend

Der SC Freiburg hat heute Nachmittag sein drittes Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Antalya gegen den Zweitligisten Kickers Offenbach 4:1 (3:0) gewonnen. In einem munteren Spiel arbeitete sich der Sport-Club in der ersten Halbzeit etliche Torchancen heraus und ging nach 21 Minuten durch Cafú in Führung.

Auf Zuspiel von Felix Roth gelang Owusu Ampomah (24.) bereits drei Minuten später der zweite Freiburger Treffer. Zum Halbzeitstand traf Manuel Konrad (31.) auf Vorarbeit von Kevin Schlitte.


Dennis Aogo (77.) baute die Führung mit einem Foulelfmeter aus. Den Ehrentreffer der Hessen erzielte Neuzugang Aristide Bancé (79.).

"Die Mannschaft hat heute eine starke Leistung und große Spielfreude gezeigt und sich dementsprechend viele Chancen herausgespielt" sagte Co-Trainer Damir Buric.

Auch Robin Dutt zeigte sich mit dem Auftritt seines Teams "sehr zufrieden", was den ersten Durchgang betraf. "Und auch an unserem Spiel nach der Pause gab es nicht viel auszusetzen, außer dass vielleicht die Chancenverwertung noch besser hätte sein können."