Samstag: Urban-Portraying auf dem Stühlinger Kirchplatz

Moritz Kraus

Für echte Narzisten oder die, die es noch werden wollen: Wer seine Wohnzimmerwand mit einem "Urban-Portrait" von sich selbst verschönern möchte, sollte am Samstagmorgen zum Stühlinger Kirchplatz kommen:



Auf dem Stühlinger Kirchplatz stellt die Porträtgruppe Stühle und Staffeleien auf. In 10 bis 15 Minuten kann man ein skizziertes Porträt von sich anfertigen lassen. Falls einem das Bild gefällt, kann man es gegen eine kleine Spende auch mit nach Hause nehmen. Anschließend findet eine Vernissage im Heimvorteil Freiburg statt.


"Die Aktion haben wir vergangenes Jahr schon mal auf dem Augustinerplatz gemacht", sagt Mascha Klein, Mitglied der Gruppe. "Wir wollen den Straßenporträt-Malern keine Konkurrenz machen. Wir sind auch keine Profis. Das Ganze soll so offen und spontan sein." Die Porträtgruppe Freiburg trifft sich jeden Mittwochabend im Art Jamming. "Wir sind eine buntgemischte Truppe", denn von 20 bis 85 Jahren sei alles dabei, so Klein.

Mehr dazu:



Was:
Urban-Portraying der Porträtgruppe Freiburg
Wann:
Samstag, 5. April 2014, 11 bis 14 Uhr
Wo:
Stühlinger Kirchplatz
anschließend:
Vernissage im Heimvorteil Freiburg, Wentzingerstraße 16    
[Foto: Promo]