Samstag: Phonoboy im Theater

Marc Schätzle

Zum Abschluss des ersten Tages der Veranstaltung "Wie geht Veränderung" im Theater Freiburg, gibt es am Samstag ein Konzert von Phonoboy auf der Hinterbühne. Die Münchner Combo ist ein Projekt des Halbfranzosen Christian Höck, dessen Sound sich durch Wave-, Sixties- und Elektropop definiert. Nach dem Konzert gibt es außerdem eine Aftershowparty mit Elektro von Jan Ehret.



In der aktuellen Besetzung treten Phonoboy mit Christian Höck (links) als Sänger und an der Gitarre, Nina Kränsel (rechts) am Bass und Marc Boysen am Schlagzeug auf. Das bekannteste Stück heißt"C'est ma vie", welches auf der Reihe French Cuts des Münchener Atomic Cafés veröffentlicht wurde und auch als CD-Beilage beim Musikexpress erschien.


C'est ma vie



Quelle: YouTube



Was: Konzert mit Phonoboy
Wann: Samstag, 28. Januar, 22:30 Uhr
Wo: Hinterbühne, Theater Freiburg
Eintritt: 5 Euro

Mehr dazu: