Samstag: Live-Set und Live-Visuals von Scifi Hifi im White Rabbit

Manuel Lorenz

Kommt immer wieder gut: Die einen machen live Musik, die anderen basteln dazu live Filme, die an eine Wand projiziert werden. Die einen und die anderen kommen in diesem Fall aus Frankfurt, heißen Scifi Hifi und treten Samstagabend im White Rabbit auf.



Zwei Science-Fiction-Filme werden an jenem Abend gezeigt und vermittels von Circuit-Bending live geremixt. Bei den Filmen handelt es sich um Danny Boyles "Sunshine" und Ivan Englers "Cargo". Musikalisch geht's in Richtung Techno und House - immer schön deep bis dubbig. Und Circuit-Bending? Wikipedia sagt dazu:


Circuit bending, eine aleatorische Musikkunst, umfasst das kreative Kurzschließen von elektronischen Geräten mit niedriger Spannung, wie z. B. Batterie-betriebene Gitarren-Effektgeräte, Geräusch erzeugendes Kinder-Spielzeug und kleine digitale Synthesizer mit dem Ziel, neue musikalische oder visuelle Instrumente und Sound-Erzeuger zu kreieren. Durch das Unterstreichen von Spontaneität und Zufall werden die Techniken des Circuit-Bending hauptsächlich mit Noise assoziiert, obwohl auch konventionelle Musiker und Musikgruppen mit sogenannten bent instruments experimentiert haben. Circuit-Bending beinhaltet normalerweise das „Entkleiden“, also Aufschrauben der Geräte und das Hinzufügen von Komponenten wie elektronischen Schaltern und Potentiometern, welche den Schaltkreis verändern.

Und weil man sich da erst einmal relativ wenig drunter vorstellen kann, hat Scifi Hifi einen Trailer online gestellt, der die Sache ein wenig anschaulicher respektive anhörlicher macht:

SCIFIHIFI @ White Rabbit Club Freiburg - 22.06.2013 [Trailer]

Quelle: Vimeo


Mehr dazu:

Was: Live-Set und Live-Visuals von Scifi Hifi
Wann: Samstag, 22. Juni 2013, 22 Uhr
Wo: White Rabbit [Bild: Promo]