Samstag im SlowClub: Kate on Crack

fudder-Redaktion

Gitarre, Bass, Schlagzeug. Dicke Hooklines, ordentlich Tempo, Rock'n'Roll, Punk, ein bisschen Hardcore - und gute Laune. Kate on Crack aus Freiburg und Basel machen - so sagen sie selbst - kompromisslose Musik. Am Samstag spielt das Quartett im Slow Club. Für die kleine Hörprobe:



Ihr zweites Album ist im Frühjahr erschienen: "El Pueblo de los Muertos" kann man auf Facebook probehören.


KATE ON CRACK - NO REGGAE

Quelle: YouTube


Mehr dazu:

  Was: Kate on Crack (Support: The Deadnotes)
Wann: Samstag, 21. Juli 2012, 21 Uhr
Wo: Slow Club, Haslacher Straße