Samstag: I Love Funk & Rap im Furioso

Bernhard Amelung

Boom Bap Rap und Basement Funk gibt's am Samstag im Furioso gegenüber des E-Werk. Dort lassen Stefan Binder alias Tekx Be und Andreas Kampa a.k.a. Funky K ihre Veranstaltungsreihe "I Love Funk & Rap" wieder aufleben.



Bronx, Brooklyn, South Central; Atlanta, New Orleans, Cincinnati; gesprochener Gesang von Funk-Predigern der 1970er-Jahre wie beispielsweise Gil Scott-Heron oder The Last Poets; conscious und Ghetto: Das sind die Koordinaten, welche die musikalische Ebene der Veranstaltungsreihe "I Love Funk & Rap" aufspannen.


Seit 2008 huldigen die Disc Jockeys Stefan Binder alias Tekx Be und Andreas Kampa a.k.a. Funky K zusammen mit DJ Illusion unter diesem Banner einer Musik, deren Beats und Breaks vielmehr für Breakdance auf dem Asphalt statt für's lässige Posen an einer Bar taugen. Dennoch haben sie in dieser Zeit nie ihren Blick auf das Jetzt verstellt. So holten sie 2011 zum Beispiel auch den französischen Beatbastler und Electronic Hip Hop-Musiker Onra in den Gewölbekeller der Harmonie.

Am Samstag spielen sie im Furioso gegenüber des E-Werk. An ihrer Seite: die Disc Jockeys MDK und Checkmate, bekannt unter anderem von den Golden Era Jam-Partys im Crash.  

DJ Tekx Be - Twenty1 Mixfiles

Quelle: Soundcloud


Mehr dazu:


Was:
I Love Funk & Rap w/ DJs Funky K, MDK, Checkmate, Tekx Be.
Wann: Samstag, 26. April 2014, 22 Uhr.
Wo: Furioso, Ferdinand-Weiß-Str. 8, 79106 Freiburg.